Portrait

  • Beate Schneck, geboren 1969, verheiratet, ein Kind
  • bis 2006 tätig als Dipl. Ing. Architekt
  • auf Grund persönlicher Erfahrungen während meiner Schwangerschaft und der Kleinkindphase meiner Tochter entschloss ich mich, Heilpraktikerin zu werden
  • Ausbildung zur Heilpraktikerin an der „Heilpraktikerschule Steininger“ in Stallham
  • Prüfung und Zulassung durch das Gesundheitsamt Regensburg bzw. Cham
  • Anschließend Assistenz bei Dr. med. Willibald Ellmann, Arzt für Allgemeinmedizin und Naturheilkunde in Bad Kötzting:
    Seit 2011 eigene Praxis in Lam/Engelshütt
  • Fortlaufend Aus- und Weiterbildungen, überwiegend am „Zentrum für Naturheilkunde“ in München
  • Mitglied beim Verband „Union deutscher Heilpraktiker“ und beim „Bund der Freunde Hildegards“